Freilichttheater

Das Freillichttheater in Ulm lockt kleine und große Zuschauer

Oben am Himmel herrscht Stille. Vereinzelte Sterne sind in der Nacht zu sehen, ansonsten gilt die Aufmerksamkeit unter freiem Himmel dem Schauspiel auf der Bühne. Die Szene in perfektes Licht gesetzt, macht es an der frischen Luft gleich doppelt so viel Spaß, sich Theateraufführungen anzuschauen. Immer mehr Besucher freuen sich daher jedes Jahr auf dieses kunstvolle Ereignis, dass zum sehen und staunen einlädt. Die Schauspieler geben natürlich wie immer ihr bestes und präsentieren sich in unterschiedlichen Rollen und Kostümen. Damit Sie auch einmal das Theater unter freiem Himmel genießen können, sollten Sie daher unbedingt nach Ulm kommen, denn hier lebt und atmet die Kultur auf einzigartige Weise. Nirgendwo sonst treffen Sie auf solch zahlreiche Veranstaltungen an einem Ort, die Mal größer und Mal kleiner ausfallen, jedoch immer die Sinne beflügeln und zu verzaubern wissen. Lassen Sie sich also entführen, auf eine Reise voller Geschichten und Erlebnisse und entdecken Sie das Freillichttheater doch einfach Mal selbst.

Das sind die Vorteile eines Freilichttheaters

Das Theater bietet die perfekte und besondere Akustik, die es in dieser Weise wohl nicht in einem geschlossenen Raum zu finden gibt. Gerade die Schauspieldarbietung unter freiem Himmel, hat die Menschen schon immer beeindruckt. Die frische Luft gilt als perfekte Alternative zu manch einem stickigen Theatersaal. Außerdem werden draußen viele Nebengeräusche verschluckt und es lässt sich bequem der Vorstellung lauschen. Die Lichtverhältnisse auf der Bühne müssen meist den Gegebenheiten des Tageslichtes angepasst werden, dies kann jedoch auch szenerische Vorteile haben. So werden tagsüber Szenen mit weniger Licht gestaltet und Abends kommen besonders raffinierte Lichter zum Einsatz die Sie auf dieser Weise so noch nicht im herkömmlichen Theater gesehen haben. Wie Sie bemerkt haben, lohnt es sich das Theater auf jedenfall zu entdecken und selbst zu erleben.

Was gilt bei einem Freilichttheater zu beachten?

In einem Freilichttheater sollten Sie daran denken, dass sie unter einem freien Himmel sitzen. Das Theaterspiel kann daher, je nach Wetterverhältnissen, auch ausfallen. Ein Sturm oder ein Regenschauer, kann auch mittendrin der Vorstellung ein Ende bereiten. Leichter Nieselregen hingegen stellt keinen Grund für einen Abbruch dar. Daher sollten sich Zuschauer mit Schirmen wappnen, wenn die Zeichen auf schlechtes Wetter hindeuten. In manchen dieser Theatervorführungen sind die Regeln und Sitzordnungen weniger streng. Oft existieren an einigen Plätzen jedoch Überdachungen. Sensible Personen, die keinen Sonnenschutz bei sich tragen, sollten daher von Anbeginn die entsprechenden Maßnahmen treffen, um das Schauspiel erfolgreich zu überstehen.